Sonntag, 11. Juni 2017

[Books] Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Edinburgh Love Stories 5) von Samantha Young

Servus meine Lieben,

endlich bin ich nun auch dazu gekommen die Edinburgh Love Stories Reihe weiterzulesen. Zwei Bände hatte ich noch und so konnte ich mich jetzt endlich dazu überwinden diese in Angriff zu nehmen. Ich möchte nämlich nicht, dass sie endet...

Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Edinburgh Love Stories 5) von Samantha Young
Die Fakten: 
Verlag: Ullstein
Einband: Taschenbuch (auch als eBook erhältlich)
Seitenzahl: 384
Erscheinungsdatum: 07.01.2015
Preis: 9,99 € (eBook: 8,99 €)

Inhalt:
 "Nicht schon wieder ein Bad Boy!" Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mir ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben?

Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Edinburgh Love Stories 5) von Samantha Young

Meine Meinung:
Cole Walker kennt man als Teenager aus den vorherigen Edinburgh-Love-Stories Büchern. Nun steht Cole im Fokus und inzwischen sind rund 9 Jahre vergangen. Cole ist Anfang/Mitte 20, ein bekannter Tattookünstler, selbst volltätowiert und er sieht umwerfend aus. Obwohl Cole wie der Bad Boy und Aufreißer schlechthin aussieht, ist der auf der Suche nach der Frau fürs Leben.
In dem Studio in dem er tätowiert, ist er auch der Manager. 
So trifft er auf Shannon, denn diese versucht in Edinburgh einen Neuanfang um ihre schlimme Vergangenheit hinter sich zu lassen und braucht dringend einen Job. Sie landet schließlich im Tattoostudio als Büro- und Empfangskraft und erkennt Cole sofort wieder... Auch Cole erinnert sich und geht sofort in "Flirt-Modus", allerdings bekommt Shannon Panik, da sie nur schlechte Erfahrungen mit Typen wie Cole hat - zumindest hält sie Cole für so einen Typen und stößt ihn sofort konsequent von sich...
Es ist das vorletzte Buch der Reihe und ich trauere jetzt schon... Die vorherigen Bände habe ich schon vor einiger Zeit gelesen, was ich jetzt ganz gut fand, da mir dann der Zeitsprung nicht zu extrem vorkam. Ich liebe den Schreibstil und ich bin ein totaler Cole-Fan, auch wenn die Story aus Shannons Sicht erzählt wird. Auch Shannon mochte ich auf Anhieb, auch wenn es manchmal ein wenig nervte, dass sie hin und wieder etwas begriffstutzig war. Alles in allem wieder eine Story zum dahinschmelzen mit alten Bekannten und coolen neuen Charakteren. Perfekt...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen