Samstag, 25. März 2017

[Nails] ANNY 486 glory days & ARTDECO 430 PLATINUM SPARKS

Servus,

nachdem meine mint-peach-Kombi ganz fürchterlich geworden ist, habe ich am nächsten Tag meine Nägel gleich neu bepinselt.
Da dies aber so gar nicht geplant war, hatte ich wenig Zeit und es musste schnell gehen.

So ist es doch tatsächlich passiert, dass ich lediglich zwei Lacke ohne irgendwelches Gedöns auf die Nägel geknallt habe!

ANNY 486 glory days & ARTDECO 430 PLATINUM SPARKS

ANNY 486 glory days hat ein SATIN FINISH und ist außerdem mein einziger Lack von ANNY. Den gabs mal reduziert bei Douglas online und da ich sofort geflasht war von dieser Farbe, habe ich ihn direkt bestellt.

ANNY 486 glory days & ARTDECO 430 PLATINUM SPARKS

Es handelt sich um ein knalliges pink mit feinem goldenem Glitzer - die perfekte Sommerfarbe. Allerdings ist mir das ja wurscht und deshalb kam sie hald Ende Februar drauf. Da passte sie gerade zu meiner Laune. Zwei Schichten auf einer Schicht Base Coat habe ich lackiert. Der Pinsel ist zwar eher schmal, aber ich konnte trotzdem sehr gut damit lackieren. Die Trockenzeit war in Ordnung, aber nicht überragend. Aber bei der Farbe und dem Finish nehme ich das gerne in Kauf!

ANNY 486 glory days & ARTDECO 430 PLATINUM SPARKS

Als Kontrast kam auf den Ringfinger ARTDECO Ceramic Nail Lacquer 430 PLATINUM SPARKS ebenfalls in zwei Schichten. Er hat eine silberne Base mit pinken Glitzerpartikeln, was sehr gut zu 486 glory days passt - wie ich finde.
Den hatte ich mir ebenfalls mal reduziert bei Douglas bestellt.
Der Pinsel ist ebenfalls eher schmal und der Auftrag flutscht nicht ganz so aufgrund der groben Glitzerpartikel. Die Trockenzeit ist ebenfalls nicht der Burner.

ANNY 486 glory days & ARTDECO 430 PLATINUM SPARKS

Auf einen Top Coat habe ich verzichtet, da mir eben auch das Finish so gut gefällt. Ich hoffe, dass 486 glory days im Sommer noch öfter zum Einsatz kommt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen