Sonntag, 5. März 2017

[Books] Under Your Skin (2) - Bleib bei mir von Scarlett Cole

Servus,

natürlich musste ich gleich noch Band zwei der Under Your Skin Reihe lesen und da ich nicht weiß, ob und wann Band 3 und 4 auf deutsch erscheinen, bin ich nun schon am überlegen, ob ich sie mir auf englisch hole.
Wobei das schon entschieden ist, wenn dieser Post hier online geht. Hab ja noch einige Buch-Posts vorher vorbereitet. Manchmal les ich einfach mehr als ein Buch pro Woche ;-)
Hab schon kurz überlegt, wieder außertourlich Posts zu machen... mal sehen...

Under Your Skin (2) - Bleib bei mir von Scarlett Cole





Die Fakten: 

Verlag: Ullstein
Einband: eBook (auch als Taschenbuch erhältlich)
Seitenzahl: 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 13.01.2017 (Taschenbuch 10.02.2017)
Preis: 8,99 € (Taschenbuch: 9,99 €)

Zum Buch:

Cujo Matthews hat es gelernt bescheiden zu sein. Mit seinen Einnahmen als Tätowierer kommt er gut über die Runden, ein paar nette Kumpels hat er auch. Doch eine feste Beziehung kann er nicht eingehen – was ist es, das ihn davon abhält? Eines Tages trifft er die schöne Drea Caron. Gemeinsam sollen die beiden die Verlobungsfeier ihrer besten Freunde Harper und Trent organisieren und gehen sich dabei gehörig auf die Nerven. Bis Drea die Entführung einer junger Frau beobachtet und dabei selbst in große Gefahr gerät. In diesem Moment erkennt Cujo, wie wichtig ihm Drea wirklich ist und eine leidenschaftliche Zuneigung zwischen den beiden entfacht. Sie werden immer mehr in den Fall verwickelt – können sie ihr gemeinsames Glück retten oder muss einer von ihnen selbst mit dem Leben bezahlen?

Under Your Skin (2) - Bleib bei mir von Scarlett Cole

Meine Meinung:
Bereits in Band eins hat man Cujo und Drea ein wenig kennen gelernt und ich mocht sie da schon ganz gern. Irgendwie hatte ich während des Lesens von Band eins schon das Gefühl, dass es zwischen ihnen knistert, obwohl sie doch nicht gerade zimperlich miteinander umgehen.
Ich finde, das spricht schon allein für Scarlett Coles Können, dass man dies bereits in Band eins merkt.
Cujo möchte sich aus bestimmten Gründen, die ich hier nicht verraten möchte, auf keine feste Beziehung einlassen. Jedoch kommt er von Drea nicht los und verliebt sich immer mehr in sie. Auch Drea hat kein leichtes Leben - sie pflegt ihre schwerkranke Mutter und hat Probleme alle Rechnungen zu bezahlen.
Dann wird vor Dreas Augen eine Frau entführt und sie wird selbst mit einer Waffe bedroht. Drea kommt von der Frau nicht los und forscht nach. Dabei bringt sie nicht nur sich, sondern auch Cujo in Gefahr, der sie um jeden Preis beschützen will...
Wie gesagt mochte ich sowohl Cujo und Drea sehr gerne und jeder hat "sein Päckchen zu tragen". Ich war zu keiner Zeit weder von Cujo und Drea genervt (was selten vorkommt), da das Buch für mich auch keinerlei Längen hatte. Im Buch kinstert es nicht nur gewaltig, sondern es ist auch berührend und spannend.
Die Dialoge sind sowohl ernst, aber auch witzig und schlagfertig. Ich liebe es einfach!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen