Freitag, 3. Februar 2017

[Nail] #nailsreloadedchallenge - Runde 2: dry brush mit essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

Servus,

das zweite Thema der #nailsreloadedchallenge ist dry brush. Diese Technik habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, erst einmal angewendet.

Eigentlich ist es eine einfache und schnelle Möglichkeit ein cooles Design auf die Nägel zu bringen.

essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

Ich hatte die Vorstellung von einem metallischen dry brush Design und so habe ich als Base erstmal 441 getting groovy von essie lackiert.

essie 441 getting groovy

441 getting groovy habe ich aus dem essie Adventskalender vom letzten Jahr und ich finds total schade, dass ich ihn nicht in Originalgröße habe, weil er einfach wunderschön ist.

essie 441 getting groovy

Auf  einer Schicht Base Coat habe ich zwei Schichten 441 getting groovy aufgepinselt. Ich habe mich echt schockverliebt in diesen Goldton und bin fieberhaft am überlgen, ob ich ihn mir von Amazon noch bestelle... Der Auftrag war ein Traum und die Trockenzeit war auch super.

essie 441 getting groovy

Also metallisch sollte es werden. Dafür habe ich mich noch für den trend IT UP Secret Desire nail polish in 030 und den MAYBELLINE COLOR SHOW nail lacquer in 465 BRICK SHIMMER entschieden.

 essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

Der Pinsel wird also sehr gut abgestreift, bis fast kein Lack mehr am Pinsel ist. Manchmal ist doch noch ein bisschen mehr drauf, was mich aber nicht stört.

 essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

Ich habe einfach erstmal mit einer Farbe über alle Nägel vertikal gepinselt und mit der anderen Farbe dann horizontal drüber.

 essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

Wenn ich richtig mitgezählt (😉) habe, bin ich mit jeder Farbe zweimal drüber. Zum Schluss kam dann noch ein Top Coat drüber.
So richtig hat das mit dem metallischen irgendwie nicht geklappt. Ist relativ schwer zu erkennen und zu fotografieren.
Aber eigentlich gefällts mir dann doch ganz gut...

 essie 441 getting groovy & MAYBELLINE 465 BRICK SHIMMER & trend IT UP Secret Desire 030

1 Kommentar :

  1. Faszinierend, wie das Design am Ende aussieht. Man sieht wirklich nur noch minimal, dass da mal gold drunter war :)

    AntwortenLöschen