Dienstag, 31. Januar 2017

[Nails] NailArt-Dienstag: REGENBOGEN mit KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Servus,

neue Runde bei NailArt-Dienstag von Lilalack, Lack vom Land und Tine sucht nach mehr und zwar mit dem Thema REGENBOGEN.

Zuerst dachte ich, ich mal ein zittriges feehand. Allerdings hatte ich noch Vinyls, mit denen wurde ich zwar letztes Mal nicht so richtig war, aber eine Chance wollte ich ihnen dann doch noch geben.

KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Zuerst musste eine Base her. Ich wollte kein strahlendes blau, aber auch kein richtiges grau.849 PEARLY ANTIQUE BLUE ist irgendwie so ein mittelding und er hat feinen silbernen Glitzer enthalten.

KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Auf einer Schicht Base Coat habe ich zwei Schichten Farblack aufgepinselt. Der Pinsel ist schön breit und er lässt sich wirklich schön lackieren.
In der Trockenzeit hat er mich ein wenig enttäuscht, ich weiß nicht woran es lag. Aber musste extrem aufpassen, dass ich ihn mit den Vinyls nicht wieder mit abzog.

KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Dann kamen Nail Vinyls von Svenjas Nailart mit dem Namen Rainbow zum Einsatz. Dazu kamen dann noch Pink Wellies NP256, Shades NP198 und Flip Flop NP201 von modesl own und essie 303 chills & thrills benutzt.

KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Die Vinyls kamen auf jeden Finger und dann wurden die Streifen ausgemalt - eher schlecht als recht. Ist mir einfach zu filigran...
Dann kam noch ein Top Coat drüber.

KIKO Quick Dry 849 PEARLY ANTIQUE BLUE

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen