Dienstag, 3. Januar 2017

[Nails] NailArt-Dienstag: DIAMANTEN mit CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Servus,

zum neuen Jahrs solls beim NailArt-Dienstag von Lilalack, Lack vom Land und Tine sucht nach mehr gleich sehr funkelig werden mit dem Thema Diamanten.

Soweit ich weiß, hätte ich auch auf einer meiner Stamping Plates ein passendes Motiv. Aber ich verwende zur Zeit einfach viel lieber die Nail Vinyls und bei meiner letzten Bestellung bei Svenjas Nailart habe ich mir zufälligerweise passende Vinyls mitbestellt.

CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Diamanten funkeln und deshalb mussten passende Nagellacke her. Entschieden habe ich mich für C01 Shade of Grey aus der Catrice lala BERLIN Limited Edition die im November 2014 erhältlich war.
essie 441 GETTING GROOVY ist aus der Winter Collection 2016 und ich hatte mir schon überlegt ihn mir zu kaufen, allerdings hatte ich einen Mini im essie Adventskalender.

CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Auf einer Schicht Base Coat habe ich auf  alle - bis auf den Ringfinger - mit zwei Schichten C01 Shade of Grey bepinselt. Grundsätzlich hat er eine schöne Konsistenz und lässt sich gut auftragen. Leider ist der Pinsel sehr fransig und erschwert damit den Auftrag ein wenig. Die Trockenzeit hat auch zu wünschen übrig gelassen.

CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Allerdings finde ich den Grauton mit diesem feinem pinken Glitzer wunderschön.
Auf dem Ringfinger habe ich dann auf einer Schicht Base Coat auch nur eine Schicht 441 GETTING GROOVY aufgetragen. Und OMG dieser Goldton  ist einfach der Wahnsinn! Jetzt könnte ich mir echt in den Arsch treten, dass ich ihn mir nicht in Fullsize geholt habe. Ein wahnsinnges tolles glitzerndes schimmerndes gelbliches gold!
Der Auftrag war easy und die Trockenzeit war auch vollkommen in Ordnung.

CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Dann kamen auch schon die Nail Vinyls Diamons von Svenjas Nailart zum Einsatz. Das ist sozusagen schon die zweite Version. Die erste Version war größer und die hat sie dann durch diese kleineren ersetzt. Was ich sehr gut finde, denn ich habe ja eher schmale und kleine Nägel und die großen Diamonds hätte ich mir nie gekauft. Die jetzigen Diamonds passen gerade so.
Ich habe sie also auf die Nägel geklebt und mit der jeweils anderen Farbe ausgemalt, abgezogen und fertig.

CATRICE lala BERLIN C01 Shade of Grey & essie 441 GETTING GROOVY

Top Coat drüber und fertig!

1 Kommentar :

  1. Das ist absolut toll geworden!
    Die Vinyls von Svenja muss ich mir auch noch organisieren ... und sowieso endlich alle meine Vinyls auch mal benutzen :-)

    AntwortenLöschen