Montag, 9. Januar 2017

[Nails] LACKphabet: A wie Akzent-Nagel mit essie 350 stones n'roses

Servus,

Jasmin von Lack vom Land hat eine tolle neue und interessante Aktion fürs Jahr 2017 gestartet bzw. startet diese heute - LACKphabet. Alle zwei Wochen kommt ein neues Thema zum entsprechenden Buchstaben im Alphabet. Die weiteren Details könnt ihr auf Jasmins Blog nachlesen.

Das Alphabet und somit auch das LACKphabet beginnt mit A wie Akzent-Nagel. Da ich nun auch noch nicht genau weiß, was sich die liebe Jasmin unter den Beiträgen vorstellt, lege ich nun einfach mal frei Schnauze los.

essie 350 stones n'roses & Catrice C15 Holo My Hand & KIKO 641 Strawberry Pink & KIKO 645 Burgundy

Mit einem Akzent-Nagel kann man eine einfache bzw. One-Colour-Maniküren ganz einfach und schnell aufpeppen.
Meiner Meinung nach gut geeignet für Mädels die entweder keine Geduld, keine Zeit oder einfach keine Lust für eine aufwendige Maniküre haben. Aber trotzdem einen kleinen Hingucker wollen.
Außerdem gibt es ja auch viele Mädels bei denen es der Arbeitgeber vielleicht nicht so gerne sieht, wenn auffällige Nageldesigns bzw. generell auffällige Farben getragen werden.

essie 350 stones n'roses & Catrice C15 Holo My Hand

Besonders beliebt ist der Ringfinger als Akzent-Nagel. Wenn es bei mir mal schnell gehen muss, wird mindestens ein Nagel zum "Akzent-Nagel". Solo trage ich einen Lack nur euerst ungern, da es mir einfach zu langweilig ist.
Meistens springen sogar zwei Akzent-Nägel raus. Entweder Ringfinger und Daumen oder Mittel- und Ringfinger.
Für diesen Post habe ich aber die "klassische" Variante mit einem Akzent-Nagel gewählt.

essie 350 stones n'roses & Catrice C15 Holo My Hand

Auf einer Schicht Base Coat habe ich auf alle Nägel, bis auf den Ringfinger, zwei Schichten essie 350 stones n'roses aufgepinselt. 350 stones n'roses ist aus der RESORT 2015 Collection (ich hatte ihn im essie Adventskalender) und ein seltsamer Farbton. Irgendwie nude mit peach und rosé mit einem Cremefinish.
Im Auftrag finde ich ihn ein bisschen zickig, aber er hat sich dann doch gefügt. Die Trockenzeit war in Ordnung.
Auf dem Ringfinger habe ich zwei Schichten CATRICE C15 aus der LUXURY LACQUERS Limited Edition, ebenfalls aus dem Jahr 2015, aufgepinselt. Ließ sich schön lackieren und Trockenzeit war ebenfalls in Ordnung.

essie 350 stones n'roses & Catrice C15 Holo My Hand & KIKO 641 Strawberry Pink & KIKO 645 Burgundy

Nun könnte man die Maniküre auch so lassen, denn der silbrige Nagel mit leichtem Holoeffekt sticht natürlich schon raus.
Allerdings wars mir einfach zu langweilig, vor allem weil dieser 350 stones n'roses so gar nicht mein Farbton ist.

essie 350 stones n'roses & Catrice C15 Holo My Hand & KIKO 641 Strawberry Pink & KIKO 645 Burgundy

Verwendet habe ich dann einfach noch MarbleFlower Vinyls von Svenjas Nailart und zwei KIKO Sugar Mat Nagellacke in der 641 Strawberry Pink und 645 Burgundy.
Zum Schluss noch Top Coat drüber und fertig.

So nun zeige ich euch noch ein paar Designs, die ich bereits vor längerem hatte und auch unter die Kategorie Akzent-Nagel/-Nägeln fallen.

Erstmal drei Beispiele für den unauffälligeren Akzent-Nagel:

 Einfach einen Lack in der gleichen Farbe, aber einem anderen Ton und ggf. mit anderem Finish wählen. Schon ist die Maniküre nicht so auffällig (wobei gelb natürlich schon wieder auffällig ist).

Auch eher unauffällig sind Designs in der gleichen Farbfamilie, hier handelt es sich um ein Water Decal.

Auch nicht ganz so ins Auge springend finde ich einen dunkleren Lack als Akzent zu wählen, der doch auch in der gleichen Farbfamilie schimmert, wie der Lack auf den restlichen Nägeln.

Was schon mehr auffällt ist ein Akzent-Nagel in einer komplet anderen Farbe, wie diese zwei Beispiele:



Was natürlich auch immer geht ist ein Glitzer-Top-Coat. Entweder auf einem oder auch zwei Nägel. Glitzer geht wie gesagt immer und setzt wirklich tolle mal mehr und mal weniger auffällige Akzente.





Es gibt natürlich nicht nur Glitzer-Top-Coats sondern auch losen Glitzer (grob/fein) bzw. kann man den Top Coat nicht nur als Topper verwenden, sondern ihn in mehreren Schichten deckend auftragen.




Auch mit Aufkleber und Stripes kann man ganz einfach und schnelle tolle Akzente auf den Nägeln setzen, wie diese drei Beispiele zeigen.





Obwohl nun vorher auch schon Nägel mit zwei Akzent-Nägeln dabei waren, zeige ich euch explizit noch hierzu Beispiele.

 Auch eine schnelle Variante: Farbe gut vom Pinsel abstreifen und dann auf den Nagel damit, in so vielen Farben wie man möchte.

Sehr gerne und fast ausschließlich verwende ich Nail Vinyls und die sind hauptsächlich von Svenjas Nailart.

 Egal ob auf Daumen und Ringfinger oder auf Mittel- und Ringfinger. Auch hier ist es je nach Design und Farbkombi möglich die Maniküre auffällig oder dezent zu gestalten.

 Die Anwendun von Vinyls erfordert ein wenig Zeit, Geduld und ein bisschen Übung. Denn der Basislack muss gut trocken sein. Außerdem braucht man den richtigen Dreh bzgl. Lackmenge und des abziehens der Vinyls.



Eine einfache und trotzdem "Bähm"-Variante ist die Komplementärfarben zu verwenden.

So, nun bin ich auch am Ende mit meinem "Monster-Post" und hoffe auch, dass ich das Thema getroffen habe. Vielleicht konnte ich den ein oder anderen auch ein wenig inspirieren ;-)
Mir hats sehr Spaß gemacht mich durch meine alten Manis zu wühlen. Und nun bin ich gespannt, was bei B kommt.

Kommentare :

  1. WOW! Ein ganz toller Post, toll, dass du dabei bist und so viele wunderbar kreative Beispiele für einen Akzentnagel. Genau so hatte ich es mir vorgestellt - danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! 😊 War am Anfang ein wenig unsicher, ob es denn in die Richtung geht, was du dir vorgestellt hast. Aber das Thema gab einfach so viel her, da konnte ich mich kaum bremsen 😉 Das wird bei B wahrscheinlich schon schwieriger 🙂
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich finde ja, dass dir Stones&Roses super steht - aber durch den Akzentnagel wird er natürlich nochmal total aufgewertet!
    Und die anderen Designs sind auch klasse!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankschön! Ja, allein wäre mir persönlich einfach zu langweilig ;-) Und ich muss auch sagen, dass ich mich langsam auch mit solchen Farbtönen anfreunde ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen