Sonntag, 29. Januar 2017

[Books] Crossfire (5) - Vollendung von Sylvia Day

Servus,

ich hatte Glück, denn in meiner Onleihe gibts den fünften und letzten Band der Crossfire Reihe.

Ich mochte die Geschichte um Gideon und Eva immer gern, allerdings war es doch schwer sich die vorherigen Bände (vor allem Teil 1 bis 3) in Erinnerung zu rufen, da es doch schon einige Zeit her ist, dass ich sie gelesen habe.

Aber während des Lesens kamen einige Dinge wieder in Erinnerung.

Crossfire (5) - Vollendung von Sylvia Day


Die Fakten: 
Verlag: HEYNE
Einband: eBook (auch als Taschenbuch erhältlich)
Seitenzahl: 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 11.10.2016
Preis: 8,99 € (Taschenbuch: 9,99 €)

Zum Buch:
Gideon und Eva - der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören.


Crossfire (5) - Vollendung von Sylvia Day

Meine Meinung:
Nachdem sich Eva am Ende von Band 4 von Gideon getrennt hat, da er zuviel entscheidet ohne sie einzubeziehen und er ihr zuviel nicht erzählt (ich hoffe, dass war jetzt richtig) kommen sie natürlich sofort am Anfang von Vollendung wieder zusammen.
Nachdem sie zwar bereits verheiratet sind, dies aber keiner weiß, plant Evas Mutter die offzielle Hochzeit.
Die Kapitel sind mal aus Evas und mal aus Gideons Sicht erzählt. Alles plätschert so dahin. Gideon arbeitet, Eva versucht die Hochzeit zu planen, sie gehen gemeinsam zur Paartherapie usw. Die Liebesszenen kommen natürlich auch nicht zu kurz.
Gideon hat wieder eine Sache, die er vor Eva zurückhält und dann kommt natürlich noch der Jungesellen- und Jungesellinnenabschied...
Einerseits passiert so viel, andererseits aber nichts wirklich spannendes. Erst ziemlich zum Ende hin wurde es nochmal richtig aufregend und dramatisch...
Ich mochte den Schreibstil, auch wenns anfangs ein wenig zäh lief. Auf einige Sachen wurde zu wenig eingegangen, z. B. auf Gideons Familie, eine wichtige Sache wurde relativ schnell abgehandelt und aufgelöst, so als wäre keine Zeit mehr gelieben. Mir persönlich wäre es nun lieber gewesen, dass die Reihe nach der Hochzeit in Band 4 hätte enden sollen. Oder Sylvia Day hätte Band 5 nicht so in die Länge gezogen. Irgendwie hat die Reihe durch Band 5 für mich ein wenig an "Zauber" verloren.
Im Großen und Ganzen war der Abschluss in Ordnung, aber wie gesagt, hätte ich mir etwas anderes erwartet.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen