Montag, 26. Dezember 2016

[Books] Im Wald (Sander/von Bodenstein 8) von Nele Neuhaus

Servus,

diesmal habe ich nicht so lange gewartet mit dem neuen Kirchhoff/Bodenstein Krimi von Nele Neuhaus.

Seit dem letzten Fall sind zwei Jahre vergangen und Pia Kirchhoff hat geheiratet und heißt nun Pia Sander, wobei sie eigentlich schon im letzten Band Sander geheißen hat... Egal, los gehts...

Im Wald (Sander/von Bodenstein 8) von Nele Neuhaus


Die Fakten: 
Verlag: Ullstein Verlag
Einband: eBook (auch als gebundene Ausgabe erhältlich)
Seitenzahl: 560
Erscheinungsdatum: 14.10.2016
Preis: 16,99 € (gebundene Ausgabe: 22,00 €)

Klappentext:
Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn vierzig Jahre in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das er nie überwand - und für viele Ruppertshainer eine alte Geschichte, an die man besser nicht rührt. Es bleibt nicht bei zwei Toten. Liegt ein Fluch über dem Dorf?

Im Wald (Sander/von Bodenstein 8) von Nele Neuhaus

Meine Meinung:
Es ist Bodensteins wohl persönlichster Fall, denn die aktuellen Mordfälle scheinen mit dem Verschwinden seines bestens Freundes im Sommer 1972 zusammenzuhängen.
Außerdem scheint es Bodensteins (vorerst) letzter Fall zu sein, denn nach dem letzten großen Mordermittlung vor zwei Jahren merkt Bodenstein, dass er ausgebrannt ist und hat sich entschieden ein Jahr Sabbatical zu nehmen.
Ich finde diese Story sehr komplex, denn es kommen so viele Personen vor und auch die Verhältnisse der Personen untereinander ist sehr schwer zu überblicken und den Durchblick zu behalten. Vorne im Buch sind alle Personen aufgelistet und wie sie zueinander stehen, allerdings ist es bei einem eBook schwierig immer hin und her zu springen.
Der Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen und für mich hatte das Buch auch keine Längen. Es geht diesmal mehr um Oliver von Bodenstein und Pia Sander ist etwas aussen vor. Auch ermitteln sie eher getrennt bzw. in anderen "Teams" (soll dies bereits ein Vorgeschmack auf die folgenden Bücher sein?) Trotz der geänderten Vorgehensweise, bleibt es durchgehend spannend. Immer wenn man meint, sie stehen kurz vor dem Durchbruch taucht wieder irgendeine neue Erkenntnis auf und schmeisst alles über den Haufen. Das Ende ist meiner Meinung nicht vorhersehbar und spannend bis zum Schluss.
Ein sehr gelungenes Buch und ich bin natürlich sehr gespannt ob und wie es weiter geht. Löst Pia nun ohne ihren Chef weiterhin Mordfälle oder entschließt er sich zurück zu kommen und es geht nach seinem Sabbatical weiter? Ich bin gespannt!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen