Sonntag, 6. November 2016

[Books] ROYAL Desire - Die Royals Saga 2 von Geneva Lee

Servus,

an einem Samstag Ende September bekam ich eine Mail von meiner Onleihe, dass ROYAL Desire für mich 48 Stunden resviert ist.

Da ich allerdings am Samstag keine Zeit mehr hatte zu lesen, lud ich es mir gleich am Sonntagmorgen runter. Zuerst noch im Bett gelesen, bin ich irgendwann auf den Balkon raus mit einer Tasse Kaffee (es war herrliches Wetter) und hab gelesen und gelesen und gelesen - bis zu Ende war...

ROYAL Desire - Die Royals Saga 2 von Geneva Lee

Die Fakten: 
Verlag: blanvalet
Einband: eBook (auch als Paperback/Broschiert erhältlich)
Seitenzahl: 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 15.02.2016 (Printausgabe: 14.03.2016)
Preis: 9,99 € (Printausgabe: 12,99 €)

Klappentext:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...
Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?

ROYAL Desire - Die Royals Saga 2 von Geneva Lee

Meine Meinung:
Band 2 setzt genau an der Stelle an, an der Band 1 geendet hat. Clara verlässt Alexander und versucht nun ihr Leben ohne ihn zu leben.
Es würde natürlich keinen Band 2 geben, wenn die beiden nicht wieder zueinander finden würden. Man erfährt in Band 2 wieder ein wenig mehr über Alexanders Vergangenheit, außerdem bekommt man auch einen kurzen Einblick in Alexanders Gedanken und Gefühle, da zwei Kapitel aus seiner "Sicht" geschrieben sind.
Wieder musste ich beim lesen stellenweise an Shades of Grey denken und wieder fand ich es hin und wieder "verstörend", dass es sich um die britische Königsfamilie handelt. Wäre es irgendeine andere Königsfamilie, wäre es für mich nicht so seltsam, da ich mich grundsätzlich nicht für Königshäuser interessiere, aber den Briten kann man sich irgendwie nicht entziehen.. Ich hoffe, es ist verständlich was ich meine.
In Band 2 holt nun auch Clara ihre Vergangenheit ein und weiterhin bleibt das Problem, dass Alexander der Thronfolger und seine Familie gegen die Beziehung der beiden ist.
Was mir an Band 2 besser gefallen hat, dass die Story drumherum interessant war und es generell auch um die Beziehung von Clara und Alexander ging. Auch wenns wieder heiß herging, war es nicht so dominierend wie in ROYAL Passion.
Grundsäztlich mag ich den Schreibstil, auch wenns mir hin und wieder doch einfach zu viel "ficken" wurde.
Da in Band 2 schon sehr viel passiert ist und die beiden viel erreicht haben, bin ich nun doch auch gespannt welche Hürden sie in Band 3 noch überwinden müssen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen