Montag, 19. September 2016

[Lifestyle] Mein Weg in ein leichteres Leben #6 - Durchhalten und weiter machen

Servus,

wieder eine Woche ist rum und ich kratze jetzt seit 2 Wochen an der 15 kg Hürde...
Ich habe jeweils nur ca. 300 Gramm abgenommen pro Woche und dass nagt natürlich wieder an mir.

Mein Freund versucht mich danach immer aufzumuntern und meine Motivation aufrecht zu erhalten. Er meint, dass es doch toll ist und so große Abnahmen über 0,5 kg pro Woche nicht von Dauer sind und so lange es abwärts geht und kein Stillstand ist, ist es doch super.

Ich weiß natürlich, dass er recht hat. Aber trotzdem ist es schwer, wenn man sich ernährt wie die ersten Wochen und dann geht aber nicht mehr viel...

Ich versuche mir nun einzureden, dass ich nur durchhalten muss und irgendwann flutscht es schon wieder. Dann ratterts wieder in meinem Kopf, ob ich nicht noch mehr machen kann bzgl. Sport und Ernährung. Dann überlege ich wieder, ob ich vielleicht wieder Muskelmasse aufgebaut habe und es trotzdem erstmal eine kleiner Abnahme ist.

Am Dienstag habe ich wieder Check Up Termin und dann werden wir ja sehen.

Am Samstag ist ja immer mein Schlemmertag oder Cheatday, wie man es nun auch immer nennen möchte und ich dachte mir, dass ich mal Baked Oatmeal ausprobieren möchte. Ich habs erstmal ohne Deko also zusätzliches Topping probiert und was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht...

baked oatmeal

Außerdem ist für eine Portion die Form zu groß und es wird sehr dünn, ich bräuchte erstmal eine kleinere Form.

Zusammen gemischt habe ich: 50 gr. Haferflocken, 200 ml Alpro Kokosnuss Choco Drink, eine zermatschte Banane, 1,5 EL Cinnamon Roll Whey, 1 EL Erdnussbutter-Pulver und dann noch ein wenig Backpulver, Zimt und Vanille dazu.

20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

Da kein Ei drin ist, stockt es auch nicht und es bleibt innen drin doch sehr matschig.

baked oatmeal
Mal sehen, ob ich es nochmal ausprobieren werden...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen