Montag, 2. November 2015

[Nails] 2 Fliegen mit einer Klappe: Specialties & Sunday ... Nails mit Sally Hansen 370 Commander in Chic

Servus,

mit diesem Post schlage ich - wie bereits im Titel erwähnt - zwei Fliegen mit einer Klappe.
Die Mädels von Reviernägel wollen Fantasie Nails sehen. War gar nicht so einfach...
Und bei Specialties ist diese Woche das Thema "Bewerbungsgespräch". Es kommt ja hier immer darauf an, auf welche Stelle man sich bewirbt. Ich bin eine Bürotussi und gehe jetzt mal davon aus, dass ich für eine solche Stelle ein Bewerbungsgespräch habe (trage aber eigentlich alles und ich meine alles im Büro).
Wenn man aber nun mal davon ausgeht, dass es sich um eher "verklemmte" Personaler handelt, bei denen man sich vorstellt, dann würde ich eine gedecktere Farbe wählen.
Entschieden habe ich mich für:
Sally Hansen 370 Commander in Chic
 Eignet sich auch dann gut als Base für meine "Fantasie-Nägel"...

Commander in Chic ist ein schöner Taupe-Ton. Im Fläschchen sieht er eher bräunlich aus, so lackiert im Blitzlicht hat er einen gräulichen Einschlag.


Diese Sally Hansen haben einen schönen breiten Pinsel mit dem ich sehr gut lackieren kann. Lackiert habe ich zwei Schichten auf einem Base Coat. Über die Trocknungszeit kann ich mich auch nicht beschweren.


Solo getragen eindeutig für ein Bewerbungsgespräch für eine Bürostelle bestens geeignet. Er ist nicht aufdringlich, man hat aber trotzdem Farbe auf den Nägeln.

Nun ist es mir ja einfach wieder zu langweilig, also dachte ich mir, ich mache noch die Sunday Fantasie Nails. Ich hatte auch eine Vorstellung im Kopf, aber diese Vorstellung ließ sich nicht so richtig umsetzen und es ist gar nicht so geworden wie ich es wollte.


Verwendet habe ich losen (!) Glitzer und einen Top Coat und ein Dotting Tool. Der Glitzer liegt schon ewig rum und ich nun weiß ich auch wieder warum...


Ich habe jeweils etwas Glitzer auf eine Unterlage gegeben (zuerst pink, dann blau, grün und nochmal pink) und habe ihn mit ein paar Tropfen Top Coat vermischt.


Mit dem Dotting Tool habe ich dann versucht, es auf die Nägel zu bekommen. Wollte eigentlich irgendwie mehr "Striche" (Regina Regenbogen - mäßig) machen, aber es ist einfach nur ein Gebatze geworden.


Eine Farbe nach der anderen habe ich aufgetragen und man muss auch ziemlich schnell sein, da der Top Coat (war natürlich ein Quick Dry) recht schnell - logischerweise - trocknet und man den Glitzer nicht mehr auf den Nagel bekommt.


Wurde stellenweise ziemlich 3D ;-). Am Schluss kam natürlich noch eine Schicht Top Coat drüber. Zählt es als Fantasie??? Ist irgendwie einfach ein Glitzergedöns. Und was für eine Sauerei habe ich nur veranstaltet...

Kommentare :

  1. Commander in Chic habe ich mir neulich zusammen mit der Maxi gekauft. Schöne Wahl für ein Bewerbungsgespräch!

    AntwortenLöschen
  2. Hach ich war ganz fasziniert von deinem Geglitzer in unserem Inlikz Tool. Deshalb bin ich jetzt auch so baff, dass du gar nicht so zufrieden bist damit :) Aber ich kenne das, wenn man was anderes im Kopf hatte und es einfach nicht klappen will :) Ich finde den Lack für ein Bewerbungsgespräch super gewählt und auch das "Glitzergedöns" finde ich immernoch wunderhübsch :) Glitzer halt...

    LG

    AntwortenLöschen