Samstag, 7. September 2013

[Vintage AugenMakeUp - from the 20ies to the 80ies] The 30ies

Hallo Leute,

weiter gehts mit der Reihe "Vintage AMU - from the 20ies to the 80ies" mit den 30er Jahren.
Im Vergleich zu den 20ern hat es schon gewaltig verändert - war es hier dunkel und smoky ist es jetzt hell und schimmernd. (Hier kommt ihr zu den 20ies)
Ikonen dieser Zeit waren Marlene Dietrich (Schauspielerin/Sängerin - wer kennt sie nicht!), Jean Harlow (Schauspielerin/"die blonde Sexbombe") und Greta Garbo (Schauspielerin).

Die Augen wurden in glänzenden Gold- und Champagnertönen geschminkt, die Augenbrauen waren bleistiftdünn, lang und relativ "hoch" bogenförmig, die Blushfarben waren peachig. Die Lippen waren heller und ein einem softeren rot gehalten. Der Amorbogen wurde ebenfalls runder geschminkt. Die passende Frisur war etwas länger als Kinnlänge und leicht gewellt.

Für das AMU habe ich folgende Produkte verwendet:


*p2 perfect Eyes! Base (nicht am Foto - vergessen...)*
*MUA UNDRESSED (Dupe zur UD Naked1): Shade 1 (VIRGIN) Shade 2 (SIN) Shade 3 (NAKED) Shade 5 (BUCK)*
*essence STAYS no matter what eyepencil & shadow in 07 WHIPPED WHITE FROSTING*
*p2 wet & dry eyeshadow in 100 sunny lunch*
*agnés b. VOLUM'UP KING SIZE mascara in King black 1266*
*essence superfine eyeliner pen*


*ebelin*
*ZOEVA EYE BLENDER 225*
*ZOEVA CREASE 228*

unten folgen noch mehr Bilder...
  • Base aufs Lid aufgtragen
  • 07 WHIPPED WHITE FROSTING auf das komplette Auge, also bis unter die Augenbrauen auftragen und mit dem Finger verblenden (so dient er auch gleich als Highlighter unter der Braue)
  • Auf das bewegliche Lid mit dem ebelin Pinsel 100 sunny lunch auftragen
  • Anschließend habe ich ebenfalls mit dem ebelin Pinsel Shade 1 und Shade 2 (MUA UNDRESSED) im Wechsel auf das bewegliche Lid aufgetragen. Ich wollte einfach kein zu goldenes Ergebnis sondern mehr im Champagner-Breich bleiben und hab einfach ein wenig "rumgeschichtet" bis es mir gepasst hat :)
  • In der Lidfalte habe ich dann Shade 3 und Shade 5 gemischt mit dem ZOEVA 225 aufgetragen, so dass man zwar den dunkleren Ton erkennt, es aber keinesfalls zu dunkel wird!
  • Mit dem ZOEVA 228 wird dann alles noch ein wenig verblendet
  • Um die Wimpern zu verdichten wird ein ganz dünner schwarzer Lidstrich ohne Wing gezogen
  • Zum Schluss noch die Wimpern kräftig getuscht (die unteren nicht vergessen!) und FERTIG! Falsche Wimpern würden auch sehr gut passen, da ich aber keine besitze, musste das Tuschen reichen...







Mir gefällt das AMU sehr gut, vor allem ist es auch alltagstauglich. Was meint ihr?

Die Lippen hab ich diesmal gleich weg gelassen, da ich einfach wieder kein passendes rot hatte... mal schauen vielleicht bei den 40ies am 21.09.2013!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen