Montag, 29. Juli 2013

[Haul] Shuyao Teamaker

Hallo Leute,

lange habe ich mir überlegt, ob ich ihn mir bestellen soll, den Shuyao Teamaker. Ich trinke nämlich sehr viel Tee. Und letztendlich bin ich doch schwach geworden und hab ihn mir bestellt...


Den doppelwandigen Thermobecher - teamaker 4.0 - gibts in 6 Farben (grün - CLASSIC, violett, blau, orange, rot und jade - den hab ich). Einzeln inklusive 2 Tagesportionen Tee kostet er 24,90 €.
Ich habe mir das Geschenkset to go gemischt für 49,90 € bestellt. In diesem sind der Becher inklusive der 2 Tagesportionen Tee und nochmals 30 Tagesportionen enthalten.
Die Tees kann man entweder als einzelne Tagesportionen in den Döschen, 10+1 Tagesportionen, in der 50g Tüte, in der 100g Tüte oder in der 50g Dose bestellen. Was ich jetzt so gesehen habe gehts ab 0,99 €/Tagesportion los. Ab 50 € ist der Versand kostenlos, deshalb habe ich mir noch eine Tagesportion mitbestellt (die war allerdings nicht dabei, war aber kein Problem, konnte ich vom Rechnungsbetrag wieder abgezogen -  habe per Rechnung bezahlt). Außerdem habe ich mir noch einen Gutscheincode rausgesucht. Mit shuyao-sommer gabs 10 % Nachlass. Wie lange dieser noch gültig ist weiß ich allerdings nicht.

Das Prinzip ist einfach:
Tee in den Becher, heißes Wasser drauf, kurz abkühlen lassen, zudrehen, fertig. Der Becher ist dicht und durch das Sieb wird verhindert, dass man die Teeblätter in den Mund bekommt.




Shuyao hat die Teesorten in fünf verschiedene Kategorien eingeteilt entsprechend deren Wirkung - "alles in balance in der traditionell chinesischen medizin (TCM) wird nach wärmenden (yang) und kühlenden (yin) elementen unterschieden, um den körper im gleichgewicht zu halten":

energiebündel (bundel of energy): wärmendes wesen - yang > reinigt körper und geist und verleiht neue energie
tatendrang (zest for action): belebendes wesen - yan > stärkt die abwehr und gibt kraft für den tag
inspiration: kühlendes wesen - yin > steigert konzentration und erfrischt des geist
gleichklang (harmony): ausgleichendes wesen > verschafft harmonie im yin und yang
entspannung (relaxation): souveränes wesen - yin > erhellt das gemüt und verleiht gelassenheit
(Quelle: beiliegendes Prospekt von Shuyao)

Das besondere an diesem Tee ist, dass die Teeblätter handverarbeitet sind und nicht nachbittern, deshalb kann man sie auch die ganze Zeit im Becher lassen. Außerdem kann man sie bis zu 5x wieder aufgießen.
So oft habe ich ihn jetzt noch nicht testen können. Bei einem Kräutertee wars kein Problem diesen 5x aufzugießen, aber bei einem Früchtetee (der war mit Cranberrys), naja, geht schon, aber ab dem dritten Mal wird er schon etwas verwässert.

Alles ist Spülmaschinen geeignet (mir persönlich sehr wichtig *g*). Der Becher ist außerdem frei von Weichmachern, high tech Qualität, reduzierte CO2 Emission und made in germany.

Hier noch der Link zur Seite, wenn ihr euch das Ganze mal näher anschauen wollt >> shuyao tee shop

Kennt ihr den Teamaker? Wär das was für euch?


Kommentare :

  1. Hört sich interessant an, für mich als echte Teevieltrinkerin. Kann man den Becher auch mit anderen Tees benutzen oder muss man due shuyao Tees dafür benutzen?

    lg devilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mich auch schon gefragt... Ich denke aber, dass es kein Problem sein dürfte, solange der Tee nicht nachbittert, da er ja die ganze Zeit im Becher ist... :)
      Werds auf jeden Fall mal ausprobieren :)
      LG

      Löschen
  2. Ich habe bis vor einem Jahr in Düsseldorf gewohnt und dort die letzten drei Jahre quasi direkt neben ShuYao gearbeitet - logisch, dass ich da am Teamaker nicht vorbei gehen konnte! Ich liebe ihn immernoch heiß und innig und nehme ihn gerne mit zur Uni. Heißes Wasser gibt es in unserer Cafeteria glücklicherweise für wenig Geld, und so habe ich den ganzen Tag frisch aufgebrühten Tee! :D
    Solange man Kräutertees verwendet kann man übrigens problemlos jeden beliebigen loosen Tee verwenden - nur bei Schwarz- oder Grüntees sollte man wirklich auf die von ShuYao zurückgreifen!

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dann ist das Rätsel jetzt auch gelöst ;) Aber ich, dachte mir schon, dass es bei Kräutertees kein Problem sein dürfte :)
      LG

      Löschen
  3. Ich liiiiiiiiiiebe Tee, danke für den Tipp, das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer angucken

    AntwortenLöschen