Donnerstag, 13. September 2012

Ernährungsumstellung?!

Ich bin gerade dabei meine Ernährung etwas umzustellen bzw. versuche ich es. Der Grund dafür ist einfach, dass ich abnehmen möchte, da ich schon etwas Übergewicht habe. Ich weiß nicht was ich zur Zeit wiege, da mich das immer nur deprimiert ;-) Ich merks immer nur an meiner Kleidung ob ich ab oder zu nehme...
Mein Problem ist einfach, dass ich gerne esse und vor allem sehr gern Süßigkeiten jeglicher Art esse.
Das Schlimme ist, dass ich es in der Theorie weiß, aber mir die Umsetzung einfach sau schwer fällt. Denn natürlich ist es einfach sich nach der Arbeit schnell irgendwas "reinzustopfen" als noch groß zu kochen und vor allem Gemüse schnippeln.

 Dazu kommt noch, dass mein Freund nicht soooo gern Gemüse ist und ich dann für mich noch extra rum tun muss, was mir aber mittlerweile immer leichter fällt.
Außerdem wollte ich natürlich auch meinen Süßigkeitenkonsum einschränken... Ich gönn mir jetzt nur noch Samstag und Sonntag was süßes und unter der Woche versuche ich darauf zu verzichten... Das funktioniert auch ganz gut. Wenn ich natürlich nen vollen Glusti hab, dann versuch wirklich nur ein kleines Stückchen zu essen und das klappt auch ganz gut.
Ich machs jetzt in der 3. Wochen und hoffe ich kanns mir wirklich angewöhnen bzw. meine Ernährung umstellen.
Eine Diät möchte ich auf jeden Fall nicht machen, auch nicht Weight Watchers, da ich schon der Meinung bin, dass eine dauerhafte Abnahme nur mit einer Ernähungsumstellung und Sport  zu halten ist und ich keinen Bock auf ewigen Jojo-Effekt habe. Das habe ich auch um mich herum oft genug gesehen, auch mit Weight Watchers, weil sich die Leute denke ich einfach schwer tun zu akzeptieren, dass es dabei raus läuft die Ernährung umzustellen nur eben mit Punkte zählen und sie ins alte Essverhalten zurück fallen, wenn sie keine Punkte mehr zählen. 
Ich muss auch sagen, dass ich nicht auf alles verzichten will, da Essen schon auch ein Stück Lebensqualität ist, finde ich!

Zusätzlich mache ich natürlich auch noch Sport und zwar gehe ins Zumba. Vor den Sommerferien bin ich 3 - 4 mal die Woche gegangen. In den Sommerferien war dann nur "Ferienprogramm", also einfach seltener und ich war ja dann auch noch fast 2 Wochen im Urlaub und jetzt konnt ich auch immer nicht so gehen bzw. hab ich momentan so ein Tief wegen Arbeit, dass ich zu k.o. oft bin. Obwohl es mir dann schon immer ein wenig stinkt, da ich weiß, dass es mir gut tut und ich den Kopf frei kriege...
ABER: Morgen geh ich auf jeden Fall und ab Montag ist das Ferienprogramm um und es sind wieder alle Kurse und dann ziehe ich es wieder durch.
Das wäre doch gelacht, wenn sich dann nix tut! :-)

Ich würde mich freuen, wenn noch jemand ein paar Tipps hätte, wie es vielleicht "einfacher" ist seine Ernährung umzustellen oder auch einfach ein paar leckere und schnelle Rezepte! Mir gefällt übrigens sehr gut EatSmarter, habe auch das Magazin abonniert.

Servus!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen